20140809Lichtemomente-1046

Das Wasserwerk – Wege der Demokratie

September 28, 2014 von bonnentdecken - 1 Kommentar

Das Wasserwerk

Das Wasserwerk wurde als provisorischer Sitz des deutschen Bundestages bekannt. 1986-1992 fanden hier die Parlamentssitzungen statt, während auf dem benachbarten Grundstück der neue Plenarsaal gebaut wurde.
An dieser Stelle stand zuvor die Turnhalle der pädagogischen Hochschule, die bereits zweite Notlösung zur Unterbringung des deutschen Bundestages. Der wunderbare neue Plenarsaal wurde aber wegen der Wiedervereinigung nicht lange genutzt.

Aber warum fiel die Wahl für ein Ausweichquartier gerade auf ein ehemaliges stillgelegtes Wasserwerk. Der Grund ist ganz banal, nämlich die Nähe zu den Abgeordnetenbüros im benachbarten „Langen Eugen“.

PumpenhausWasserwerk
Hier sieht man das Pumpenhaus und im Hintergrund den “Langen Eugen”. Das Pumpenhaus ist mit einem überdachten Übergang mit dem Wasserwerk verbunden. Im folgenden Innenansichten des Wasserwerkes.

20140809Lichtemomente-1046 20140809Lichtemomente-1042

Wasserwerk1

Das wunderschöne Gebäude von 1875 kann man nicht so gut fotografieren. Es befinden sich an zwei Seiten modere Anbauten, an einer Seite einige Bäume und an der Rheinseite ein Zaun und eine Mauer.

20140809Lichtemomente-1074 20140809Lichtemomente-1073

Wasserwerk2

Die Bonn Information bietet regelmäßig Führungen durch den ehemaligen Plenarsaal und Wasserwerk an. Die Führung dauert ca. 1 Stunde und ist sehr zu empfehlen. Nächste Führungen sind am Feiertag, den 03.10.2014 14.00 und 15.00 Uhr und am Sonntag, den 05.10.2014 14.00 und 15.00 Uhr im Wasserwerk. Der Treffpunkt ist leider nicht so leicht zu finden, da das Areal um den langen Eugen umzäunt ist.

Daten

1875 erbaut
1892 Um Pumpenhaus erweitert
1958 stillgelegt, da Bonn Wasser von der Wahnbachtalsperre bezieht
1986-1992 Provisorischer Sitz des deutschen Bundestages
seit 1999 Kongresszentrum

Wege der Demokratie

Das Wasserwerk ist Teil der „Wege der Demokratie“ Ein zusammengestellter Rundgang zu wichtigen Orten an dem unsere Demokratie gestaltet wurde. Der Rundgang beginnt am Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland und führt in knapp zwei Stunden an 13 von 20 Stationen vorbei.

Die Bonn Informationen bietet auch hierzu begleitete Rundgänge an.
Broschüre, Termine und weitere Informationen findet ihr HIER

Bilder

Weitere Bilder gibt es HIER

Links

Wikipedia
Geschichte des Hauses (WCCBN)
Führungen der BonninformationWege der Demokratie

Bücher

Bonn, wo es am schönsten ist: 77 Lieblingsplätze
darin: Jürgen Koppelin „Kabarett im Provisorium“ S. 201

111 Orte in Bonn, die man gesehen haben muss
darin: „Das Tulpenfeld“ Ort 105 S. 218