Panorama-Palmenparadies_Nacht

Urlaub unter Palmen

Mai 9, 2016 von katharina felschen - 1 Kommentar

Der heutige Beitrag kommt von Katharina Felschen. Sie wohnt und arbeitet seit 2011 als Schauspielerin in Bonn, liebt den Rhein, die Berge und Eis. Ich freue mich sehr, sie als Gastautorin an Bord zu haben. Liebe Katharina, vielen Dank für deinen Artikel!

Manchmal sagen Körper und Geist: „Wir können nicht mehr, gib uns ne Pause!“ Aber ein ruhiges Wochenende auf dem Sofa reicht nicht zur Erholung. Oder man kann sich keine Urlaubstage nehmen. Oder das Geld fehlt. Oder man hat Flugangst. Oder man muss seinen Urlaub stornieren, weil die Oma gestorben ist. Oder zwei freie Tage reichen einfach nicht aus, um nach Pico Island zu fliegen. Es gibt viel zu viele Gründe, warum man es nicht schafft, dann in den Urlaub zu fahren, wenn man es unbedingt braucht.

Wenn man also nur einen Tag zur Verfügung hat, sich jedoch nach Palmen und Wärme sehnt und am Liebsten ganz abtauchen möchte, setzt man sich am Besten schnell ins Auto und fährt ins Paradies. Und das befindet sich - zu meiner großen Überraschung – ausgerechnet in Euskirchen.

Große Lagune

Nur 30 Minuten Autofahrt von Bonn entfernt entstand dort im Dezember 2015 die neue Thermen- und Badewelt Euskirchen.

Sie werben mit einem Palmenparadies, über das ich gelächelt hatte, bis ich es sah – und mein müdes Lächeln zu einem begeisterten Strahlen wurde. Echte Südseepalmen, soweit das Auge reichte, dazwischen, in vielen kleinen, durch die Palmen halbabgeschirmten Buchten Ruheliegen und Sofa-Muscheln. Den Wasserrand säumen echte Orchideen, und wohin man auch schaut, sieht man Himmel und Licht. Das kuppelförmige Dach reicht bis zum Boden und besteht aus Glas. Fast wünsche ich mir den nächsten Winter herbei, damit ich unter Palmen liegend oder schwimmend, mit einem Cocktail in der Hand den Schneeflocken beim Tanzen zuschauen kann.

Doch kann die Therme auch im Frühjahr und Sommer punkten: Bei schönem Wetter wird das Glasdach geöffnet wie bei einem Cabrio, so dass die Sonne und ein leichter Wind einströmen. Bei 33°C Wassertemperatur kann man auch im Außenbecken die zahlreichen Whirlpools und Sprudelliegen, Wasserfälle und Massagedüsen genießen.

cabriodach

Innen- und Außenbecken haben jeweils eine Poolbar, die Unterwasserhocker und eine große und erfreulich bezahlbare Auswahl an alkoholfreien und -haltigen Cocktails, Kaffeespezialitäten, Bieren, Weinen und Softdrinks bietet.

Bald treibt es auch die größten Sonnenanbeter selbst bei schönem Wetter in den Innenbereich zurück, um im Eifel-Nebel (eine textile Dampfsauna mit stündlichen kostenlosen Gesichts- und Körpermasken und -peelings), den Gesundheitsbecken mit Calcium, Zink oder Sole, auf den Infrarotliegen und in den Ruheoasen die Zeit zu vergessen, zu entspannen und zu lesen.

Wenn der kleine oder größere Hunger kommt, darf man es durchaus wagen, den Restaurantbereich aufzusuchen. Zu ebenfalls vernünftigen Preisen kann man hier zwischen Salaten, Pizza, Pasta & Co und auch speziell als vegan gekennzeichneten Gerichten wählen. Zwei der drei veganen Gerichte haben wir bereits probiert und waren begeistert; meine Wahl fiel auf das Gericht mit Ebly und saisonalem Gemüse in Olivenöl, aber auch den Lauch-Kartoffel-Auflauf mit Sojasahne kann ich empfehlen.
Bezahlt wird – wie ihr es sicher aus anderen Thermen kennt – mit dem Chip am Armband, so dass man erst beim Verlassen der Therme zahlt. Das hat Vor- und Nachteile: man muss keine Angst um seine Wertsachen haben, da man sie für die gesamte Dauer des Aufenthalts einschließen kann, man kann allerdings auch leicht den Überblick verlieren über seine Ausgaben.
Momentan befindet sich die Therme noch immer im Entstehungsprozess, so dass der Blick nach draußen noch nicht auf den angepriesenen Natursee und grasbewachsenen Hügel fällt, hinter dem man am Abend die Sonne wird untergehen sehen können, sondern auf einen nur halbbefüllten, erdigen Tümpel und vier Arbeiter, die etwas planlos herumstehen und zuschauen, wie ein fünfter mit einem großen Schlauch den Hügel wässert.. Aber das ist mitunter sogar sehr unterhaltsam, und vermutlich auch einer der Gründe, warum es noch die Einführungspreise gibt.

Ihr wartet sicher schon die ganze Zeit gespannt und ungeduldig darauf, dass ich endlich zu den Saunen komme und berichte, wie sie sind. Aber da muss ich euch leider enttäuschen. Ich bin ein großer Freund von Saunen, aber eben auch von Kleidung, so dass ich über die textilfreien Bereiche leider nichts schreiben kann. Die Therme selbst verspricht jedoch auf ihrer Homepage: „Sechs exklusiv thematisierte Sauna-Highlights warten darauf, Sie richtig ins Schwitzen zu bringen. Von der Kino-Sauna über unser Wiener Kaffeehaus und Holzstadl bis hin zur Keltenthron-Sauna.“ Außerdem gibt es lange Saunanächte und Thementage mit Jazz-Konzerten und Sambarhythmen.

sauna

Die Fotos wurden mir freundlicherweise von der Thermen- und Badewelt zur Verfügung gestellt, da das fotografieren in der Therme nicht gestattet ist.

Hier noch ein Linktipp: dierabenmutti.de hat auch über die Therme berichtet - eignet sich die Therme als Familienausflug?

_________________________________________________

Katha PortraitKatharina Felschen wohnt und arbeitet seit 2011 als Schauspielerin in Bonn. Sie hat in Münster, Bayreuth, Berlin, Krefeld und auf Tour gelebt, und genießt es nun, in Beuel nicht nur direkt an zwei Flüssen, sondern auch noch nah an den Bergen zu leben, auch wenn das Siebengebirge nicht gerade der Yosemite ist. Im Sommer ist sie am Liebsten in der Wildnis, mit einem riesigen Rucksack auf dem Rücken oder einem Paddel in der Hand. Neuigkeiten von Findus, den Pinguinen und der Dracheninsel gibt es auf www.katharinafelschen.com.