20150519Lichtemomente-Waldau wiese

Bonn zu Fuß: Von der Waldau nach Poppelsdorf

Mai 28, 2015 von bonnentdecken - 6 Kommentare

Kein Auto? – Kein Problem!
Ich hatte einen Termin in Ippendorf und kein Auto.
Das ist in Bonn nun wirklich kein Problem. Von der Südstadt fährt der Bus 600 direkt den Venusberg hoch nach Ippendorf und ich bin in 15 Minuten oben am Waldrand.

Die Sonne scheint und ich hatte nach meinem Termin Zeit. Also beschloß ich, nicht mit dem Bus runter zu fahren, sondern zu laufen. Und diese Tour möchte ich Euch vorstellen und empfehlen.

Die Waldau

Meine Tour beginnt an der Waldau.

20150519Lichtemomente-Waldau Start

Die Waldau war für mich sicher eines der ersten Ausflugsziele in Bonn. Das liegt vorallem daran, dass wir damals noch kleine Kinder hatten. Der große Spielplatz lockt am Wochenende Scharen von Familien an.

20150519Lichtemomente-Waldau Haus der Natur20150519Lichtemomente-Waldau Spielplatz

Das Restaurant ist leider derzeit bis auf weiteres geschlossen, was sehr schade ist. Aber hier gibt es noch einen kleinen Kiosk, bei dem man sich mit Getränken versorgen kann. Niedlich ist auch der kleine Bauerngarten und ein besuch im Haus der Natur ist sicher auch empfehlenswert.

Das Wildgehege

Mein Weg führt mich weiter in Richtung Wildgehege.

20150519Lichtemomente-Waldau Wildgehege
Am Wildgehege vorbei führt mich mein Weg quer durch den Wald bis zur evangelischen Auferstehungskirche. Ein interessanter Bau, leider geschlossen.

20150519Lichtemomente-Waldau Auferstehungskirche

Das V-Hotel

Gegenüber befindet sich das vor einem Jahr eröffnete neue V-Hotel. Ich bin neugierig und schaue einmal kurz hinein. Man ist so nett und zeigt mir kurz ein Zimmer. Das muss herrlich sein mit diesen tollen Blick in Richtung Wald aufzuwachen. Insgesamt ist das Hotel sehr modern eingerichtet. Das Café hat unter anderem tolle ungewöhnliche Sitzgelegenheiten. Hier bietet sich an ein kleine Rast einzulegen.

20150519Lichtemomente-Waldau VHotel

Das Melbtal

Weiter gehts zum Melbtal. Hier fließt der Engelsbach (Quelle in der Waldau) bis zum Rhein. Der Wanderweg schlängelt sich den Bach entlang und führt über kleine und große Brücken, trepp auf und trepp ab. Einfach herrlich!

20150519Lichtemomente-melbtal 2 20150519Lichtemomente-melbtal

Gut Melb

Es lohnt sich auch einen kleinen Abstecher zum Gut Melb. Hier befindet sich das Institut für Nutzpflanzenwissenschaften und Ressourcenschutz der Universität Bonn. Hier finden auch praxisorientierte Kurse statt wie z.B. der „Bienenkurs“ und diesen Honig kann man hier tatsächlich kaufen.

20150519Lichtemomente-melbtal Gut Melb talblick 20150519Lichtemomente-melbtal Gut Melb
20150519Lichtemomente-melbtal Gut Melb2

Ich habe im Internet einen schönen Erfahrungsbericht gefunden.

Das Melbbad

Und schließlich gelangt man ein einen Pfad der seitlich des wunderschönen Melbbades entlang führt. Ein Glück, dass dieses tolle Freibad noch besteht!

20150519Lichtemomente-melbtal Melbbad Pfad 20150519Lichtemomente-melbtal Melbbad

Das Melbtal – der Roman

Wusstet ihr, dass es einen Krimi-Roman “Melbtalt” von Alexa Thiesmeyer!?
Es vorher lesen und dann die Tor machen macht noch mehr Spaß!

Alexa Thiemeyer hat gerade den Fortsezungsroman “Adenauerallee” veröffentlicht!

Die Route

Ich würde mich freuen, wenn ihr meine Tour einmal entlang wandert. Es lohnt sich – versprochen!
Am Poppelsdorfer Platz kann man sich dann in einem restaurant oder café dann auch reichlich belohnen, hier gibt es genug Auswahl!