IMG_2747

Oktober: Instagram

November 4, 2014 von bonnentdecken - Keine Kommentare

„Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da“ mit meinem vierten Monatsbericht (01. Oktober bis 31. Oktober 2014).

Instagram

Ja der Oktober stand ganz im Zeichen von Instagram. Eigentlich sehr merkwürdig, dass ich den beliebtesten Foto-Social-Media Kanal so spät für mich entdeckt habe. Bereits seit 2010 existiert Instagram, mein erstes Bild bei Instagram ist vom Dezember 2012. Danach passierte nicht mehr viel. Warum? Keine Ahnung, wahrscheinlich reichte mir Facebook als Social-Media-Kanal und meine Canon-Kamera für Bilder. Angeregt durch ein Blogst Seminar im April 2014 begann ich mich wieder intensiver mit Instagram auseinander zu setzen. Es hat sich inzwischen einiges verändert. Die Smartphone-Bilder werden immer besser und es gibt inzwischen zahlreiche Fotoapps, die es einem ermöglichen die Bilder zu bearbeiten.

Screenshot-2014-10-21-08.33.20 (1)

Seid ca. 1-2 Monaten bin ich ganz intensiv dabei mich bei Instagram zu vernetzen und auch bei Fotowettbewerben mitzumachen. Und bei der Photokina Challenge habe ich tatsächlich einen 4 Platz bekommen! YEAH darauf bin ich ganz besonders stolz, da die Konkurrenz sehr hoch und ausgezeichnet war.
Und Sonntag erreichte mich die Nachricht, dass ich einer der Gewinner bin von der Challenge „Stufen und Treppen“ von @Koelnergram und zwar mit einem Bonner Bild!

Bildschirmfoto 2014-11-03 um 13.03.31

Nun bin ich dabei eine Bonner Instagram Gruppe zu etablieren. Wer hat Lust als Organisator mitzumachen – keine Angst das ist nicht viel Arbeit – dann bitte bei mir melden. Den Instagram-Kanal @bonnstagram_ könnt ihr Euch schon einmal merken.

Folgt ihr mir schon auf meinem Instagram-Account!? Hier mein Account: instagram.com/michelelichte

Unterwegs in Sachen Social Media

Ironblogger-Treffen

Kurz vor meinen Reisen in den Herbstferien konnte ich noch zu meinen ersten Ironbloggertreffen – und zwar als einzige Frau. Aber ich habe mich sehr wohl gefühlt zwischen all den tollen Bloggern. Virtuell geknüpfte Kontakte konnten persönlich vertieft werden. Und da sind auch so einige gemeinsame Pläne geschmiedet worden z.B. das FokusLokus Projekt mit Christian Glatter. Er hat das gemacht was ich mich noch nie getraut habe…Toilettenbilder veröffentlicht. Ich bin gespannt was daraus machen.

IMG_1876

DMWK-Treffen In Bonn

DMWK – Digital Media Woman Köln hatten ein Meet-up in Bonn und haben mich netter Weise eingeladen. Wer rund ums Netz arbeitet und weiblich ist, sollte sich den Verein einmal näher ansehen!

15044001824_00e9b0a78f_o

Events

Seit ungefähr einem Jahr veranstalte ich in unseren Räumen Hauskonzerte, Lesungen und vor allem Ausstellungen. Wie so vieles in meinem Leben habe ich das nicht geplant und es hat sich irgendwie so ergeben. Und das macht viel Spaß, denn ich bin gerne Gastgeberin!

Beim letzten Hauskonzert war auch der General Anzeiger anwesend und berichtete darüber, was mich sehr freut.

mm-foto-3569

Zum darauffolgenden Hauskonzert von Marion & Sobo gab es so viele Anmeldungen wie noch nie und unser Wohn- und Esszimmer war pickepacke voll. Gut, dass ich zuvor bei Ikea noch ein paar Klappstühle gekauft habe.
Einige Tage später gab es zwar weniger Ansturm auf die Lesung mit Gunnar Sohn – dafür kann man sich die Lesung aber HIER bei youtube ansehen.

Die nächsten Events:

08.11.2014 Finissage von Kathrin Anne Blomeier
02.12.2014 Hauskonzert Julia Zipprick

Weitere Infos HIER.
Danach Winterpause bis Januar 2015

Was hab ich sonst noch gemacht?

Bonnentdecken Artikelübersicht

Nicht so viele wegen Urlaub!

Und….

… was ich sonst noch entdeckt habe

Paris / New York from MATEL on Vimeo.

Der Film zeigt einen Tag in beiden Städten, von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang

Ehrliche Geschichten die unter die Haut gehen und Haut zeigen! HIER

Ich mag eigentlich diese Tiervideo nicht, wo alle immer schreien „oh wie süß“ – aber das hier fand ich echt lustig. HIER versuchen Tiere in kleine Gefäße zu springen, echt urig und „oh wie süß“!

Und wie ist Euer Instagram-Account? Ich bin neugierig! Her damit!

 

Ganz liebe Grüße

Eure Michèle

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachsatz, nicht eingefügt zu Icebucketchallenge:

Also folge ich der Spur, die Stefanie gelegt hat. In den Kommentaren eine Zeitartikels wurde kräftig debattiert. Ein Kommentar ist mir dabei hängen geblieben „Und plötzlich ist der Begriff “ALS” im Kopf fest verankert. Wahrscheinlich ist 90 Prozent der erreichten Bevölkerung die Krankheit noch gar kein Begriff gewesen. So kann man doch behaupten, dass die Social-Media-Aktion einen positiven Beitrag leistet. Aufklärung ist der Schritt der erfolgen muss, bevor Maßnahmen getroffen werden können. So lässt sich im Umkehrschluss behaupten, das eine erhöhte Aufklärungsrate zu mehr Maßnahmen führt.„

http://pr-blogger.de/2014/08/24/was-unternehmen-von-der-ice-bucket-challenge-lernen-konnen/

IceBucketChallenge

Oh wie mich das nervt…ewig diese Videos, indem sich alle kaltes Wasser übern Kopf schütten. Dabei sind mir aber ein paar gute Videos übern Weg gelaufen, die ich Euch hiermit vorstellen möchte. Denn man kann diese Challenge auch kreativ angehen oder dies zum Anlass zu nehmen die Thematik dahinter zu verstehen.

 

Als erstes stelle ich Euch meinen 13jährigen Sohn vor. Er hat SEHR viele Eiswürfel in den Eimer geworfen und dabei auf dem Trampolin gehüpft. Er hat das Video auch selbst geschnitten und mit Text ergänzt:

LINK

https://www.facebook.com/video.php?v=812803005431414

 

Stefanie Leo, hat sich die Entscheidung ob sie mitmacht nicht leicht gemacht, sie hat recherchiert und mitgemacht. Warum…das erklärt sie in ihren Blog.

http://lesenlebenlachen.de/2014/08/alsicebucketchallenge/

 

Weitere Promis, die die Herausforderung etwas anders angegangen sind:

Charlie Sheen (Geldregen) https://www.youtube.com/watch?v=qat9gR5nrpM

Bill Gates https://www.youtube.com/watch?v=XS6ysDFTbLU

Bastian Schweinsteiger (zu spät) https://www.youtube.com/watch?v=ia-4dfZASm8

Lady Gaga (elegant) https://www.youtube.com/watch?v=RIUE3xGSOtg

Galaxy S5 https://www.youtube.com/watch?v=6w4Gqt-ljb4 (kreativ oder geschmacklos?)

Eine schöne Zusammenfassung: https://www.youtube.com/watch?v=SuuJjILyrNs

 

Und hier noch ein kleines Schmackerl – Die Gründer der IcebucketChallenge voila:

 

 

Schließlich bin ich vor ein paar Tagen auch nominiert worden. Innerhalb weniger Tage wurde rings um mich herum einer nach dem anderen meiner Freunde und Bekannten nominiert.

Tja, da musste ich mich nun doch damit befassen, weggucken gilt nicht.

Ich bin kein Fan von Wasserverschwendung, und die Videos allesamt sind echt langweilig. Ich spende aber gerne für eine gute Sache. Und die Aufgabe habe ich mit eine kleiner Vertreterin gelöst und werde Blut spenden.

Filmtext:

Michael Meinhard hat mich für die IceBucketChallenge nominiert – Danke auch!

Tja, da musste ich mich nun doch damit befassen, weggucken gilt nicht.

 

Ich bin kein Fan von Wasserverschwendung, und die Videos allesamt sind echt langweilig.

Ich spende aber gerne für eine gute Sache.

Daher habe ich die Aufgabe mit eine kleiner Vertreterin gelöst und werde Blut spenden.

 

VINE

Da diese Challenge zwar nervt, aber einen positiven beitrag leistet, nominiere ich weitere Personen:

Martin Nachtsheim

Gunnar Sohn

Und Nicole Hundertmark